Neuerscheinung

Das Saturei-Medaillon

15,90

Enthält 7% Mehrwertsteuer
Lieferzeit: ca. 3-4 Werktage
Kategorie:
Leseprobe
Hier handelt es sich um den dritten Band aus der Magdalena – Reihe. Ich kenne die ersten beide Bände nicht, hatte hier aber keinerlei Probleme beim Einstieg in diese Reihe. Dieser Roman lässt sich sehr flüssig lesen, jede Seite ist ein Genuss, sodass ich das Buch kaum aus der Hand legen konnte. Die damalige Zeit wird sehr gut eingefangen. Während dem Lesen fühlt man sich direkt in diese Zeit versetzt. Das agieren der Protagonisten, die bildhaften Beschreibungen der Handlungsplätze usw. - alles ist stimmig. Die Geschichte ist sehr interessant, vielfältig und spannend. Dadurch, dass die Protagonisten sehr tief und authentisch beschrieben werden, wirkt diese Geschichte sehr lebendig. Da noch weitere Bände aus dieser Reihe erscheinen werden, bleiben am Ende natürlich noch ein paar Fragen offen. Band vier lese ich auf jeden Fall.
eine Leserin, 25.4.2020
Wieder einmal ein Genuss - nicht nur für Halle-Fans!
Kathrin Sieber, Mai 2020
Ich habe lange gewartet, dass endlich der nächste Band herauskommt, und wurde nicht enttäuscht. Wieder gelingt der Autorin ein beeindruckendes Bild der Zeit, und vor allem kommt auch die Umgebung nicht zu kurz. Weiter so!
Gisela Freund, 24.5.2020

Beschreibung

Halle/Saale im Jahr 1695:

Magdalenes Amme Anna stirbt, und plötzlich behaupten die Leute, Anna wäre ein schlechter Mensch gewesen. Das kann nicht stimmen! Oder hat es etwas mit dem Medaillon zu tun, das in Annas Truhe liegt?

Als auch noch Magdalenes Onkel darauf besteht, Annna weit weg von Halle – in Schochwitz – beerdigen zu lassen, ist Magdalenes Geduld erschöpft. Sie will unbedingt erfahren, wie Anna zu diesem wertvollen Schmuck gekommen ist. Doch dazu muss sie sich auch den eigenen Sünden stellen.