Es war doch nur ein Frosch

14,90

Enthält 7% Mehrwertsteuer
Lieferzeit: ca. 3-4 Werktage
Kategorie:
Leseprobe
Eine Freundin lieh mir dieses Buch, weil sie meine Vorliebe für Familiengeschichten kennt. Und ich muss sagen, dieses Buch war ein Volltreffer. ... Barbara Beekmann ist mit diesem Roman ein ganz besonderes Zeitzeugnis gelungen, das Einblick in die Familie und auch in die Gesellschaft dieser Zeit gibt. Und sie erzählt diese Geschichte auf eine spannend zu nennende Art und Weise. Weil eben nichts so spannend ist, wie das wahre Leben. Für diesen tollen Roman vergebe ich gerne 5 Sterne und wünsche dem Buch noch viele Leser!
Isolde aus G.
Dieses Buch erinnerte mich so sehr an die vielen Erzählungen meiner Mutter. Aus ihrer Jugend und darüber hinaus. Keine Fiktion, keine Effekthascherei, nur die Geschichte aus dem Leben und deshalb so nah und wertvoll. Ich finde diese Bücher, welche das Leben so klar erzählen, so unglaublich wichtig. Es ist jedoch weit mehr, als die Geschichte einer anderen Generation. Es zeigt in stillen Momenten auch wichtige Themen, die bis heute unverändert nachklingen.
eine Leserin

Beschreibung

Ein Geschichte voller Wendungen in der Zeit des zweiten Weltkriegs, der Nachrkriegszeit und der jungen DDR: Barbara Beekmanns Roman erzählt die Geschichte von Hans und Jette, die mit Hans‘ Tod nicht endet. Ist es Liebe? Ist Hans der verwunschene Prinz, den Jette nur noch küssen muss, bis er erlöst ist?