Heike Trojnar

Heike Trojnar, Jahrgang 1964, hat viele Jahre in der Krankenpflege gearbeitet, bevor sie  in die Sozialarbeit, in die Betreuung mit psychisch kranken Menschen, wechselte.

Nebenberuflich ist Schreiben für sie eine Leidenschaft. Nachdem der Ordner mit Lyrik gefüllt war, wandte sie sich dem Journalismus zu und war eine Zeit lang freie Mitarbeiterin im Redaktionsteam der Stuttgarter Straßenzeitung. Dazu lernte sie Theorie und Praxis des Journalismus und der Öffentlichkeitsarbeit in einem Studium in der evangelischen Publizistik. Sie startete als Redaktionsmitglied in einem neuen Projekt, einem Magazin in der Behindertenhilfe in Esslingen, das sie zehn Jahre lang mit Artikeln, Kurzgeschichten und Lyrik bereicherte.

Seit dem Jahr 2008 widmet sie sich dem Schreiben von Romanen mit sozialen Themen.

0